Eco Invest

Das war der Connect Day im Mai 2021

Foto Connect Day Mai 2021
© Daniel Hinterramskogler

Nachhaltigkeit wird in Niederösterreich großgeschrieben. Als Schwerpunkt der Wirtschaftsstrategie Niederösterreichs wird nachhaltiges Wirtschaften gezielt gefördert und beschleunigt. Als größtes Bundesland Österreichs, mit mehr als 100.000 Betrieben, leistet es damit einen entscheidenden Beitrag zur Schaffung von Gleichgewicht zwischen Wirtschaft und Umwelt. Das spiegelt sich auf nationaler Ebene auch in Rankings wider.

Österreich PLATZ 4
European Sustainable Development Report 2020

Österreich konnte im europäischen Sustainable Development Ranking 2020 von 30 europäischen Ländern den sehr guten 4. Platz belegen. Das liegt vor allem an Faktoren wie: hoher Lebensqualität, hochwertiger Bildung, Gleichberechtigung, ausgezeichneter Wasserqualität, sauberer Energie, einer innovativen Industrie und nachhaltiger Städte und Gemeinden. Darauf sind wir stolz! Mehr noch, wir möchten auch Unternehmen und Start-ups außerhalb Niederösterreichs motivieren Nachhaltigkeit in ihrem Geschäftsalltag und Wachstum zu verankern. Gleichzeitig laden wir ein die Vorteile Niederösterreichs in diesem Bereich selbst zu erleben!


„Do you care for future?
We too!“

Nachhaltige Entwicklung im Fokus des virtuellen Side Events

Mit internationalem Publikum aus 52 Ländern war der Connect Day am 3. Mai 2021 wieder eines der zentralen Matchmaking-Events für Startups, Corporates und Investoren.


Im Rahmen des Connect Day 2021 veranstaltete die ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreichs, gemeinsam mit dem riz up ein virtuellen Side Event zum Thema “Sustainable Development”.

Was können Unternehmen von Innovationen und Trends in der Nachhaltigkeit lernen und wie aktiv dazu beitragen. 

Eröffnet wurde die prominente Gesprächsrunde mit Experten aus Wirtschaft, Institutionen und Forschung durch Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, der die Ziele Niederösterreichs veranschaulichte. Den Wirtschaftsstandort unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte attraktiv zu gestalten und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein.

Die weiteren Teilnehmer: Petra Patzelt – riz up Geschäftsführerin, ecoplus Prokuristin, Markus Wanko – Geschäftsführer IST Cube, Markus Bittner – Managing Director NeoTwin & Project Manager Umdasch Group Ventures, Eva Maria Binder – Vorstand Forschung & Entwicklung und Innovation der ERBER AG, Elad Zohar, Gründer und Managing Direktor von SPIRULIX und Fritz Dimmel, Gründer und CTO von e-friends.

Slavisa Milanovic, ecoplus Manager Internationale Investorensuche
© Daniel Hinterramskogler

Durch die Liveübertragung führte Slavisa Milanovic, ecoplus Business Location Consultant und konnte der hochkarätig besetzten Gesprächsrunde auf sympathische Art und Weise durchaus neue und inspirierende Tipps im Umgang mit nachhaltigem Wachstum entlocken. Das Interesse der zugeschalteten Unternehmen und Start-ups war dementsprechend groß und Fragen zu Unterstützungsmöglichkeiten, Inkubatoren und möglichen Partnern im Bereich der Nachhaltigkeit in Niederösterreich, rissen nicht ab.
Aber sehen Sie selbst:  

Hier das Side-Event in voller Länge (45:37 min) vom 03. Mai 2021:

Video abspielen

Impressionen vom Side Event des Connect Day 2021:

© Daniel Hinterramskogler


Niederösterreich als spannendes Umfeld für internationale Unternehmen


Sie möchten in Niederösterreich einen Standort gründen und Ihr Unternehmen mit niederösterreichischen Institutionen vernetzen, um an den Aktivitäten und Programmen zum Thema Nachhaltigkeit vor Ort teilhaben?

Wir beraten Sie gerne kostenlos auch über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in diesem Bereich. Als Non-Profit Unternehmen liefern wir Inputs für Ihre Betriebsansiedlung und prüfen die Marktanforderungen zu Ihren Ansiedlungsplänen.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter 
invest@ecoplus.at oder +43 664 601 19721!

Starten Sie Ihre
Invest-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Ihr Standort in Niederösterreich