Eco Invest

Green Logistics. Die Wasserstraße Niederösterreichs machts möglich

Via Donau - Klaus Rockenbauer
© viadonau/Zinner

Sie möchten nach Österreich expandieren, oder erwägen eine bestehende Betriebserweiterung in Niederösterreich? Gleichzeitig bewegt Ihre Logistik große Mengen oder besonders schwere Güter? Dann ist ein Hafenstandort für Sie möglicherweise genau das Richtige.

In Niederösterreich treffen viele Standortvorteile auf einander. Die zentrale Lage, beste Lebensqualität und eine top moderne Infrastruktur. Dazu zählt auch die Wasserstraße der Donau, die auf Ihrem Weg durch Niederösterreich 286 km an malerischer Strecke zurücklegt. Eine bedeutende Lebensader Europas, die sich von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer erstreckt und Unternehmen die Möglichkeit bietet den Warenverkehr kostengünstig und nachhaltig zu gestalten.

Als herausragendes Beispiel der Donauinfrastruktur möchten wir den Hafen Krems hervorheben, der vom Rhenus Donauhafen Krems betrieben wird. Ein attraktiver Hafenstandort der mit seiner Lage nahezu exakt die Mitte der 3.500 km langen Wasserstraße Rhein-Main-Donau darstellt. So sind die Industriezentren West- und Osteuropas wasserseitig bequem über die Rhein-Main-Donau zu erreichen. 

Klaus Rockenbauer
© Klaus Rockenbauer

Am Standort können Sie die vorhandene trimodale Logistikinfrastruktur nutzen und zu einer maßgeschneiderten Lösung kombinieren. Ob Straße, Bahn oder eben Wasserweg, am Hafenstandort Krems stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Die Rhenus steht Ihnen dazu mit einer intelligenten Logistikinfrastruktur zur Seite.

Dienstleistungen und Branchen. Auf den Punkt gebracht.

 

© Rhenus-Group

Der Hafen Krems bietet zur Gewährleistung effizienter Lieferketten umfassende Dienstleistungen wie Transport, Umschlag und Lagerung von Massengütern, massenhaften Stückgütern, Schwergut und Anlagen sowie rollender Ladung an. 

Die Schwerpunkte liegen bei Gütern wie Kohle, Holz, Papier, Agrarprodukten, aber auch Projektladung, Stahl und Metalle, Baustoffe und Mineralien sowie die Stoffströme bei Entsorgung und Recycling. Für den Vor- und Nachlauf zu den Terminals hält Rhenus Konzepte für Transporte per Lkw und Bahn sowie mit Küstenmotor- und Binnenschiffen bereit.

Als Niederösterreichs größter Donauumschlagsplatz wurden am Hafen Krems im ersten Halbjahr 2021 Güter mit einem Gesamtvolumen von 625.000 Tonnen be- und entladen (exkl. Schottertransporte). Ein sattes Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

© Rhenus-Group

Geschäftsobjekt mieten oder neu bauen?



Der Hafen Krems erweitert laufend sein Angebot an Logistiklösungen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden.

Halle Rhenus Donauhafen Krems
© Rhenus Donauhafen Krems

Den bestehenden Gleisanlagen, Containerkränen, Umschlagsanlagen, Lagerhallen und Silos wurde jüngst eine neue Leichtbauhalle hinzugefügt. So stehen seit Mitte August 2021 – mit der Leichtbauhalle 11 – weitere 4.250 Quadratmeter an Lagerfläche zur Verfügung. Weiter so!

Falls Sie am Hafen Krems ihre eigene Immobilie Realität werden lassen möchten, dann haben Sie jetzt genau das richtige Zeitfenster vor sich. Aktuell steht ein Grundstück mit 36.600m² zur Pacht zur Verfügung. Auf Wunsch können Sie die separate Zufahrt zum Gelände mit Anschluss an die Schnellstraße S5 nutzen, oder auch den ostseitigen Teil des Hafenbeckens. Eine Seltenheit auf dem niederösterreichischen Immobilienmarkt. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir vernetzen Sie kostenlos.

Via Donau - Klaus Rockenbauer
© Klaus Rockenbauer

* Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 5,4 Mrd. EUR. Mit mehr als 33.500 Beschäftigten ist Rhenus an über 820 Standorten präsent. Die Geschäftsbereiche Contract Logistics, Freight Logistics sowie Port Logistics ste. Entlang der gesamten Supply Chain bietet die Rhenus Gruppe Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen, darunter multimodale Transporte, Lagerung, Verzollung sowie innovative Mehrwertdienste.

Wir haben Ihr Interesse an einer Betriebsansiedlung am Hafen Krems, oder einem anderen Donaustandort in Niederösterreich geweckt? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören. Kontakt via invest@ecoplus.at oder per Telefon +43 664 601 19721.

Gerne gehen wir Ihre Ansiedlungspläne mit Ihnen durch, prüfen die Marktanforderungen und erarbeiten einen optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Standortvorschlag. Unser Service ist für Sie kostenlos.

Starten Sie Ihre
Invest-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Green Logistics in Niederösterreich