Eco Invest

Stark

Entdecken Sie Niederösterreichs
High-Tech-Hubs

© istockphoto.com - Kkolosov

Niederösterreich hat viele Stärken.
Zwei davon sind Biotechnologie sowie Luft- und Raumfahrt.

Foto Technopol Tulln

Biotech Zentrum
in Tulln

Der Standort in Tulln für Pflanzen- und Boden­forschung. Und Arbeitsplatz von einem der weltweit meist zitierten Forscher.

Foto Flieger Diamond Aircraft

Aerospace Center
Wiener Neustadt

Klarer Lagevorteil. Mit Weltmarktführern aus der Luft- und Raumfahrt, Fachkräften, F&E und perfekter Infrastruktur.

Pflanzenschutz-Pioniere

Biotech Zentrum Tulln

Willkommen in Tulln. Einer Stadt mit einem Forschungszentrum für biobasierte Technologie. Der Fokus hier: Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, biobasierte Prozesstechnologien sowie Agro-Biotechnologie. Und mit 1.000 Arbeitsplätzen zählt das Biotech-Zentrum Tulln zum Global Player in diesen Themenfeldern. 

Innovative Anwendungen von Mikroorganismen zur Kontrolle von Pflanzenkrankheiten in der Praxis. Oder: Sekundäre Metaboliten, die bioaktiv und gleichzeitig naturverträglich wirken. Als Unternehmen am Technopol Tulln profitieren auch Sie vom Know-how in der Pflanzen- und Bodenforschung. Wie klingt das für Sie?

Foto Maria Binder
© ERBER AG

»Der Agrobiotechnologie-Schwerpunkt am Technopol Tulln bietet für unsere Unternehmensgruppe die relevante Basis für ziel­orientierte und effiziente Produktentwicklung. Die Synergie aus Lehre, akademischer und anwendungsorientierter Forschung in Kombination mit industrieller Forschung ermöglicht hoch­quali­fizierte Mitarbeiter und herausragende Ergebnisse mit inter­nationaler Sichtbarkeit

Dr. Eva Maria Binder, Vorstand Forschung & Entwicklung und Innovation ERBER AG

Wo einige der meist
zitierten Forscher arbeiten?
Genau hier!​

Foto Pflanzen Markierungen
© ecoplus Weiler

Einzigartige Synergien sorgen für ein einzigartiges Ökosystem am Standort. Unternehmen – zum Teil Weltmarktführer in ihrer Nische, gepaart mit EU-weit anerkannten Forschungs- und Bildungseinrichtungen machen den Technopol Tulln zu einem „fruchtbaren Boden“ und Ausgangspunkt für weltweite Kooperationen mit international agierenden Unternehmen.

Einzigartiges Know-how

in der Pflanzen- und Bodenforschung.

Wirtschafts- und Forschungsstandort Tulln

Tulln steht für Spitzenleistung, wenn es um die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte geht und ist Standort von Weltmarktführern wie etwa Agrana. Neben der Funktion als Wirtschafts- und Forschungsstandort für Biotechnologie ist Tulln auch die Gartenstadt Österreichs und gleichzeitig Austragungsort internationaler, ökologischer Gartenbaumessen. 

Profitieren Sie von Tulln‘s zentraler Lage, gelegen in Niederösterreich, dem größten Bundesland Österreichs. Tulln hat sowohl die Bundeshauptstadt Wien (40 km) als auch die wachstumsstarken Märkte Osteuropas in unmittelbarer Nähe. 
Infrastrukturelle Vorteile – wie die Hochleistungsbahnstrecke mit direkter Verbindung zum Flughafen Wien (VIE) – machen Tulln zu einem dynamischen Zentrum und Knotenpunkt der CEE Region.

BIOTECH TULLN

Eine starke Kombination. Für ein gesundes Pflanzenwachstum.

Einzigartige Synergien. Vernetzte und ganzheitliche Forschung. Spezialisierung auf Mikroorganismen und Bodenschutz. Eine starke Kombination, die das Technopol Tulln zu einem der führenden Biotechnologie-Standorte Europas macht und auch Ihnen neue Wege im Pflanzenschutz ermöglicht. 

Stark ist auch die Expertise in: Bakterielle Endophyten, Mykotoxine, Bioaktive Metaboliten, Bioanalyse & chemische Analyse, Pflanzenpathogene Bodenpilze, Pflanzenpathogene Nematoden, Pflanzenpathogene Nematoden, Mykorrhizapilze und Bodengesundheit. Treten Sie mit den Akteuren in Kontakt. Denken Sie quer. Profitieren Sie von der aktiven Vernetzung aller Unternehmen am Standort. Das schafft neue Impulse und Wettbewerbsvorsprünge.

Praxisnahe Ausbildung

Hier sind die Fachkräfte zu Hause.

Schöpfen Sie aus dem Talentepool des Technopol Tulln. Renommierte Universitäten, wie die Technische Universität Wien (TU), Veterinärmedizinische Universität Wien (VetMed) und Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), haben am Technopol Tulln Institute bzw. Kompetenzzentren errichtet – die nächste Generation an Nachwuchskräften für Wirtschaft und Wissenschaft wird hier ausgebildet.

Gut eingespielt. Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung machen das Technopol Tulln zum Knowhow-Zentrum internationalen Formats. Hier entstehen weltweite Kooperationen mit Spitzenforschungseinrichtungen und international agierenden Hightech-Unternehmen. 

 

Starten Sie Ihre
Invest-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Das nennen wir Lage-Vorteil!

„An kaum einem Standort, auch international,
gelingt die Symbiose von Lehre, Grundlagen- und
industrienaher Forschung so beeindruckend wie
am Technopol Tulln.“

Univ. -Prof. Dr. Rudolf Krska, Stv. Head, Department for Agrobiotechnology IFA-Tulln, University of Natural Ressources and Life Siences, BOKU Senatsmitglied

Foto Krska
© Michael Liebert

Abheben Richtung Erfolg

Das Aerospace Center in Wiener Neustadt

csm_DART_Highlight_1_Propulsion_Bild_2_5_blade_propeller_b4fbcb2be7
© Diamond Aircraft Industries

Haben Sie uns am Radar?

Niederösterreich ist ein erfolgreicher Boden für Unternehmen der Luft- & Raumfahrt. Das Aerospace Center Wiener Neustadt entwickelt sich zu einem nennenswerten Brennpunkt der Branche. Infrastruktur, Fachkräfte, Lebensqualität – hier ergänzen einander viele Faktoren zu einem großen Wettbewerbsvorteil.

Profitieren vom starken Branchen-Standort

Vom innovativen Start-up, das mit seiner Antriebstechnik Raketen für alle renommierten Hersteller bestückt bis hin zum Weltmarktführer für luxuriöse Innenausstattung von Privatjets. Sie alle profitieren von der geballten Kompetenz am Aerospace Center in Wiener Neustadt. Ansässige Forschungs- und Bildungseinrichtungen komplettieren das „Gesamtpaket“ zu einer perfekten Symbiose. Für gemeinsame Projekte.

Hochqualifizierte Arbeitskräfte?

Die Nähe zu Bildungs- und Forschungseinrichtungen der Luftfahrt sorgt für einen idealen Talentepool und ist für uns ein bedeutsamer Innovationstreiber. Wir werden diesen Standort auch in Zukunft weiter ausbauen und damit entscheidend zur Kompetenz Wr. Neustadts in der Luftfahrt beitragen.“

DI(FH) Jürgen Heinrich, Geschäftsführer Diamond Aircraft Industries GmbH und Austro Engine GmbH

Foto Jürgen Heinrich
© Diamond Aircraft Industries

Up in the air

Schöpfen Sie aus den Möglichkeiten eines Luft- und Raumfahrtzentrums mitten in Europa. Zwei Flughäfen am Standort selbst, ein internationaler Flughafen (VIE) und die Nähe zu Wien. Das kann etwas! Dank eines unabhängigen Standortmanagements werden Sie aktiv in das Luft- und Raumfahrtumfeld eingeführt. Hier fühlen Sie sich von Anfang an willkommen. Ein Überblick in Zahlen.

2.000

Studierende & Schüler an
drei Bildungsinstituten

1.500

MitarbeiterInnen

308 Mio. €

Umsatz

21 ha

freie Fläche für
Betriebsgrundstücke

Aerospace
© Diamond Aircraft Industries

Ein Umfeld,
das Auftrieb gibt.

Profitieren Sie von der Vielfältigkeit der Luft- und Raumfahrtindustrie in Wiener Neustadt. Von Forschung & Entwicklung, über zahlreiche Zulieferer bis zu OEMs. Oft sind Kooperationen buchstäblich naheliegend. Ein exzellentes Umfeld für beste Entwicklung.

Talentepool

Ihre Mitarbeiter von morgen.

Jedes Jahr beenden junge Fachkräfte ihre Ausbildung direkt vor Ort. Sie profitieren von einem wachsenden Pool an top ausgebildeten potentiellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In unmittelbarer Nähe des Aerospace Centers befinden sich: die HTL Wiener Neustadt und die HTL für Flugtechnik in Eisenstadt, die auch Mechatronik- und Informatik-Zweige anbieten. Ausbildung auf Hochschulniveau, das bietet die FH Wiener Neustadt mit ihrem Studienzweig Aerospace Engineering.

Praxisnahe Ausbildung
Die Unternehmen vor Ort haben die Chance, mit den Bildungseinrichtungen zu kooperieren. So ergeben sich oft schon während des Studiums gemeinsame Projekte. Eine gute Chance, potentielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kenennzulernen und Ausbildungsschwerpunkte
zu setzen.

Starten Sie Ihre
Invest-Story

Jetzt Beratungstermin
per Mail fixieren.

Das nennen wir Lage-Vorteil!

NOCH MEHR INFOS

Sagen Sie uns, welcher High-Tech-Hub Sie interessiert.
Wir schicken Ihnen die relevanten Infos per Mail.

Wir sagen zum Abschied leise: Newsletter

Abonnieren Sie noch schnell die wichtigsten Standort-News aus Niederösterreich. Kompakt. Relevant.
3 bis 4 Mal pro Jahr.

Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten zu den Zwecken, die unter Nutzungsbedingungen & Datenschutz angeführt sind, verarbeitet werden dürfen.

Facebook
YouTube
LinkedIn